Programm 7. Anwendertagung

22.09.2015

 

09.30 Eröffnung der Tagung 

09.35 Architekturpreisverleihung

10.15 Innovative Methoden der zerstörungsfreien Prüfung

G. Busse, Universität Stuttgart

10.45 Kaffeepause

Block 1: Entwicklungen und Anwendungen
Moderator: E. Erhard, TORKRET GmbH

11.15 Material (R)evolution: Textile Faltung aus Beton

G. Grasser, M. Murero, ARGE Grasser Murero

11.35 Entwicklung eines Faltprozesses für Textilbeton zur Umformung im Grünstand

K. Pidun, A. Koch, C. Kerschl, RWTH Aachen

11.55 Filigrane großformatige Fassadenplatten

mit Carbonbewehrung für das Bauvorhaben

„Neuer Markt“

S. Rempel, M. Bommersbach, N. Will, RWTH Aachen

12.15 Dünnwandige, leichte Betonkonstruktionen für Modulbauten und Fertigteilgaragen – Potentiale und Stand der Zulassung

Chr. Kulas, solidian GmbH

12.35 – 13.50 Uhr Mittagspause

Block 2: Anwendungen und Bemessungen
Moderator: N. Will, RWTH Aachen

13.50 Konstruktion und Bemessung einer leichten Balkonbodenplatte aus Textilbeton

M. Frenzel, TU Dresden

14.10 Bemessungsdiagramm für Textilbetonbauteile unter Biegebeanspruchung

S. Rempel, Chr. Kulas, J. Hegger, RWTH Aachen

14.30 Sicheres Befestigen von dünnen textilbewehrten Fassadenplatten

M. Roik, Halfen GmbH

14.50 Bemessung von Stahlbetonstützen mit nachträglicher CF-Umschnürung

R. Niedermeier, TU München

15.10 Anwendungen von Textilbewehrungen für freigeformte Betonflächen

B. Kromoser, J. Kollegger, TU Wien

15.30 Kaffeepause

Block 3: Sonderanwendungen und Zulassung

Moderator: F. Schladitz, TU Dresden

16.00 Textilbeton unter Hochtemperaturbeanspruchung

S. Knechtges, HTWK Leipzig

16.20 Hochtemperaturverhalten textilbewehrter Bauteile

M. Raupach, O. Weichold, C. Morales-Cruz, RWTH Aachen

16.40 Brandverhalten von Textilbetonbauteilen

S. Rempel, N. Will, J. Hegger, RWTH Aachen

17.00 Dynamische Belastungen von textilverstärkten Bauteilen

J. Feix, Universität Innsbruck

17.20 Technische Regeln für GFK-Bewehrungsstäbe zwischen nationaler Zulassung und europäischer Normung

A. Weber, Schöck-Bauteile GmbH

Abendveranstaltung

18.30 Zerstörungsfreie Prüftechnik in der Natur

G. Busse, Universität Stuttgart

anschließend: Festabend

 

23.09.2015

9.00 Anwendungsprojekte mit Zulassung
A. Al-Jamous, CarboCon GmbH

Block 4: Motivation für neue Ansätze

Moderator: M. Curbach, TU Dresden

9.20 Bau-Bionik – Arbeiten mit biologischen Vorbildern für eine innovative Architektur

R. Krippner, TH Nürnberg

9.40 Wiederentdeckung der Leichtigkeit im Massivbau mittels Carbonbeton

F. Forstlechner, TU Graz

10.00 Fleece Concrete Composite und Textile Reinforced -Concrete – Synergien und Möglichkeiten

G. Eisewicht, BCS Natur- und Spezialbaustoffe GmbH

10.20 Bruchkörper in der Textilbetonbemessung für porösen Beton, für leichten Beton, UHPC und Lamelle – Wozu sind diese gut?

R. Cuntze

10.40 – 11.10 Uhr Kaffeepause

Block 5: C3 – Bauen neu denken

Moderator: M. Götze, TARKUS IngenieuerSanierung GmbH

11.10 Marktpotential Carbonbeton

F. Schladitz, M. Tietze, A. Kahnt, TU Dresden

11.30 Nichtmetallische Bewehrungen für den Betonbau

S. Rittner, C. Cherif, TU Dresden

11.50 Überblick über Betonentwicklungen

V. Mechtcherine, TU Dresden

12.10 Sicherheitskonzepte für Carbon Concrete Composites (C3)

J. Weselek, TU Dresden, F. Jesse, Hentschke Bau GmbH, E. Mündecke, Grassl Ingenieure

12.30 Mittagspause

13.30 Bedeutung standardisierter  Prüfverfahren für Carbonbeton
E. Schütze, E. Lorenz, M. Curbach, TU Dresden

13.50 Recycling von Carbonbeton: Vorstellung der aktuellen Vorarbeiten

A. Koch, D. Rüßmann, C. Kerschl, RWTH Aachen

14.10 Vom Stahlbeton zum Carbonbeton – ein Paradigmenwechsel
M. Curbach, TU Dresden

 

anschließend:

Mitgliederversammlung TUDALIT e.V.

Print Friendly, PDF & Email